Was machen wir mit Haus und Hof?

Das Gäst_innenhaus in Dannenrod ist ein alter Hof, lange genutzt als Gasthof, und nun ein Ort, an dem eine sozial-ökologische und klimagerechte Transformation erprobt und gelebt werden kann. Solidarische Strukturen und Orte ermöglichen den Menschen politischen Aktivismus, Wissen zu teilen und bieten Rückzugsorte. Visionen und Projekte entwickelten und entwickeln sich im Austausch mit den Menschen vor Ort, aus der Umgebung und der gesamten Klimagerechtigkeitsbewegung. Komm gerne vorbei, schau es dir vor Ort an, schaue dir unsere Kanäle an, ins Video oder hier rein:

Kampagne

Wo sind wir?
Unsere erste Kampagne startete vor 3 Monaten. In dieser Zeit konnten wir dank eurer Unterstützung viele Projekte starten und Strukturen aufbauen, Nebenkosten decken und wichtige anfängliche Investitionen tätigen.
DANKE an alle Unterstützer*innen!
Wie geht es weiter?

Die zweite Phase der Kampagne zur Finanzierung des Hauskaufes ist gestartet. Einiges hat sich geändert: Das Projekt ist der Zielsumme näher gekommen und wir freuen uns, euch mit Mikrokrediten eine weitere Möglichkeit zu geben, das Projekt zu unterstützen!
Fragen?
Wir haben Fragen und Antworten gesammelt, die du weiter unten findest. Oder informiere dich persönlich bei einem der Infoabende im Oktober:
16.10. 17-19h – online
17.10 16-18h – am Gäst_innenha us


Wie ist der Stand?

Unser Verein ist eingetragen und sehr aktiv. In Zahlen (September 2021):

Was braucht es noch?

Für den Erwerb von Haus und Flächen benötigen wir 258.000 Euro. Davon haben wir:

0

Mitmachen

Die sozial-ökologische Transformation mitgestalten!

Transformation erreichen wir nur gemeinsam! Mitmachen, ein ähnliches Projekt starten, den Ort nutzen für deine Initiative? Einfach mal vorbei schauen und erleben?
Wir freuen uns über dich, komm gerne vorbei, stell deine Fragen digital oder analog.

Darüber reden hilft! Sharing is caring

Wir sind hier nicht nur für uns, wir wollen lernen, teilen und politisieren. Jeder Mensch, der das Projekt kennt und teilt, hilft diesem Projekt und der Bewegung insgesamt. Wir freuen uns über Kritik, über Anregung und Unterstützung gleichermaßen.
Ihr kennt Menschen, die das Projekt interessieren könnte?

We are not alone! Es gibt viele Menschen und Orte

Auf der ganzen Welt organisieren sich Menschen. Wir sind Teil einer stetig wachsenden Bewegung der sozialen und ökologischen Transformation. Über Vernetzung mit der bestehenden Bewegung nutzen wir das Wissen vorheriger Generationen. Darüber hinaus  entstehen an vielen Orten weitere Projekthäuser, Ökodörfer und Zentren der Bildung für die Herausforderungen unserer und der kommenden Zeit. Hier findet ihr ein paar Perspektiven auf diese Bewegung und Projekte:

Ihr kennt noch mehr Initativen oder Perspektiven auf die Bewegung, die hier gelistet werden sollten? Gebt uns gerne  Feedback!

Finanzieren

Mikrokredit

Spendenabsicht erklären!

Fördermitglied*in werden!

Fragen und Antworten

Wie hat sich die Kampagne verändert? Was ist bisher passiert?

Unsere Spendenkampagne ist im Juni gestartet.. Wir sind dankbar für die eingegangenen Spenden. Zu Beginn gab es weniger Resonanz als erwartet. Deshalb möchten wir weitere Unterstützungsmöglichkeiten eröffnen.  Es gibt jetzt auch die Möglichkeit, das Projekt Gäst_innenhaus Jakob durch Mikrokredite zu unterstützen.

Warum ist die Summe geringer als zu Beginn der Kampagne?

Der Spendenbetrag hat sich aus folgenden Gründen reduziert: Wir konnten durch eigene regelmäßige Einnahmen und Förderungen bereits die laufenden Nebenkosten für das Haus decken. Ausserdem können derzeit genutzte Flächen durch Pachtverträge langfristig zur Verfügung stehen und müssen daher nicht sofort gekauft werden.

Wie unterstützt meine Spende gezielte Projekte?

Mit finanziellen Zuwendungen wollen wir das Gäst_innenhaus kaufen. Das ist die Grundlage für alle Projekte.Demnächst werden wir auch Möglichkeiten bieten, einzelne Projekte direkt finanziell zu unterstützen.Für Sachspenden kannst du unsere [Wunschliste] durchgehen und schauen, ob du etwas bei dir liegen hast, was du nicht mehr brauchst. So können konkrete Projekte gefördert werden.

Kann ich die Spenden steuerlich absetzen?

Leider kannst du deine Spende noch nicht von der Steuer absetzen. Wir arbeiten daran, das zu ermöglichen und halten euch auf dem Laufenden, tragt euch dafür gerne in unseren Newsletter ein


DAS PROJEKT FINANZIEREN

Spenden

Ihr könnt uns auf verschiedene Arten direkt mit Geld unterstützen. Falls ihr hier etwas vermisst, sagt uns gerne Bescheid :

Kontoinhaber*in:   Gäst_innenhaus Jakob e.V.
IBAN:                        
DE 31513 9000000 24 838307
BIC:                           
VBMHDESF

Mikrokredit

Ab sofort könnt ihr das Projekt auch mit Mikrokrediten unterstützen. Dafür haben wir aktuell zwei verschiedene Verträge ausgearbeitet. Beide Verträge sind zinslos (also auch keine Strafzinsen). Der Kreditvertrag kann befristet und unbefristet geschlossen werden.

Wie genau sieht der Vertrag aus? 
Der Vertrag wird individuell erstellt, je nach Summe besprechen wir gemeinsam die minimale Laufzeit oder die Kündigungsfrist. Welche Rahmen wir uns hierbei gesetzt haben, kannst du hier einsehen.

Wofür wird das Geld verwendet? 
Wie im Vertrag auch beschrieben, wird das Geld ausschließlich zur Finanzierung des Hauses eingesetzt.

Wie kommt der Mikrokredit zustande?
Ihr findet hier ein Formular, nach dem Ausfüllen melden wir uns bei euch und besprechen den Vertrag nochmal und können auf Fragen eingehen.

Wenn alles unterschrieben und verschickt ist, wie geht es dann weiter? 
Der Vertrag beginnt dann, wenn ihr die Summe überwiesen habt. Wir senden euch die Bestätigung!

Einen Beispielvertrag könnt Ihr hier finden.

Spendenabsicht erklären

Ihr freut euch, unser Projekt zu unterstützen, möchtet aber sicher sein, dass wir unser Ziel auch erreichen?
Lasst uns wissen, wie viel ihr spenden möchtet. Wir rechnen mit der Summe bis die Zielsumme erreicht ist.

Wie hoch ist der Betrag?
Wie bei einer Spende könnt ihr den Betrag selbst wählen und festlegen.

Was passiert, wenn ich das Formular / die PDF abgeschickt habe?
Spätestens, wenn die Summen ausreichen, die gesamte Finanzierungssumme zu sichern, melden wir uns bei dir.

Fördermitglied*in werden

Über den Trägerverein des Projekthauses, Gäst_innenhaus Jakob e.V. , können Menschen und Organisationen uns als Fördermitglied*innen dauerhaft unterstützen!

Wie hoch ist der Betrag?
Die Entscheidung wann und wie viel ihr bezahlt, liegt bei euch!

Wenn alles unterschrieben und verschickt ist, wie geht es dann weiter?
Ihr überweist den Betrag, wie von euch gewünscht. Wir schauen, ob alles geklappt hat und sagen euch Bescheid, falls etwas schief lief.

Wie kann ich austreten?
Ihr könnt jederzeit entscheiden, die Fördermitglied*innenschaft zu beenden, dafür reicht eine formlose Erklärung.

KANÄLE UND GRUPPEN

Video

Das Video zum Teilen, anschauen und verlinken.

Social Media

Hier findet ihr uns auf Instagram, Twitter und Mastodon (Wiki).

Telegram & Chat

Telegram-Kanäle, Gruppen und andere Chats

Texte: Kopieren und Weiterleiten

Hier sind die meisten Posts und Texte zu finden, die wir auf unseren Kanälen geteilt haben. Kopiert sie gerne, verwendet Inhalte und Formatierungen! 

**++DANNENROD++TRANSFORMATION++GÄST_INNENHAUS++**

Das Gasthaus Jakob in Dannenrod wird zum Gäst_innenhaus!
Telegram Kanal:  https://t.me/gaest_innenhausnews

Webseite: https://gaest-innenhaus.org/

Menschen am Danni wollen das Gäst_innenhaus übernehmen, um es in einen langfristigen Ort der Transformation zu verwandeln. Eine Struktur, der Klimagerechtigkeitsbewegung und dem politischem Wandel verpflichtet, die uns allen Raum für Wandel bieten soll und bieten wird!

Schaut euch auf der Webseite um, nehmt Kontakt auf oder kommt vorbei und gestaltet diesen Ort mit. Bleibt auf dem Laufenden, teilt die Neuigkeit – gemeinsam schaffen wir das und noch mehr 🙂

Hier findet ihr unser Kampagnenvideo: https://www.youtube.com/watch?v=F4_9UrFT4QI

Direkt zur Crowdfunding-Kampagne: https://gaest-innenhaus.org/index.php/kampagne2punkt0/

#transformationbleibthandarbeit

Habt ihr schon vom @innenhaus gehört?

Transformation auf dem Land: Neben dem #dannilebt entsteht aus einem Gasthaus ein Ort der Transformation und der Bewegung. Schaut euch um, kommt vorbei und unterstützt die Menschen: https://gaest-innenhaus.org

#transformationbleibthandarbeit

Habt ihr schon vom @gaest_innenhaus gehört?

Transformation auf dem Land: Neben dem #dannilebt entsteht aus einem Gasthaus ein Ort der Transformation und der Bewegung. Schaut euch um, kommt vorbei und unterstützt die Menschen: https://gaest-innenhaus.org

#transformationbleibthandarbeit

Hallo liebe Alle,


Am 30.05. hat das Gäst_innenhaus Jakob am Danni die Kampagne zur Finanzierung des Projekts gestartet.

Menschen sind dabei das ehemalige Gasthaus Jakob in Dannenrod in einen langfristigen Ort der Transformation zu verwandeln. Eine Struktur, die der Bewegung und dem Wandel verpflichtet ist. Ein Ort, der Projekten und Akstivisti einen Raum bietet und bieten wird!

In diesem Video stellen sich die Menschen und der Ort vor: https://www.youtube.com/watch?v=F4_9UrFT4QI


Nun braucht es uns alle! Wir können das Projekt direkt unterstützen, die Nachricht weiterleiten und Menschen erzählen und zeigen, was Transformation und Wandel bedeuten kann!

Die Crowdfunding Kampagne findet ihr hier:

https://gaest-innenhaus.org/index.php/kampagne2punkt0/


Webseite: https://gaest-innenhaus.org

Mail: info@gaest-innenhaus.org


Lasst uns den Danni und die Samen des Wandels, die dort verteilt wurden, weitertragen!


Danni Lebt!